Connect
To Top

DER ELEGANTE REST – schon mal gehört, aber bis jetzt noch nicht gekannt

„Du wirst nie wieder so aussehen, wie der frühe Mick Jagger!“

DER ELEGANTE REST, die Band, die von der jeder schon mal gehört hat, aber die trotzdem bisher nur wenige kennen, hat mit „Lessons in Japanese“ etwas geschaffen, das es rein rechnerisch gar nicht geben dürfte: So weit sind sie einerseits ihrer Zeit voraus ­ textlich und bezüglich der Arrangements ­ so frisch und unverblümt ist das alles und andererseits steht doch in großen Lettern „Retro Chic“ an der Wand. Und dann gleich wieder: Off the Wall! Hier tut sich ein Raum auf, der lange nicht betreten wurde, beziehungsweise hierzulande vielleicht noch nie.

„Sie legt eine Kassette ein. Lessons in Japanese.“

Während in den letzten Jahren leichte Konsumierbarkeit und Produktplatzierung auch im Indie­Bereich Einzug gehalten haben, braucht es jetzt dringend ein Heilmittel um das ganze Plastik zu verdauen. Just in diesem Moment treten DER ELEGANTE REST mit ihrem neuen Album auf den Plan und machen klar Schiff. Da kommt jetzt keine Hochglanz­Strecke für die Gazette und auch kein Edgy­Video für den Nihilisten des Tages. Das sind Lieder. Songs. Chansons. Musik und Gesang ­ mit Haut, Haaren und Innereien:

„Nein, es war nicht immer gut. Zwischen Zärtlichkeit und Wut tut sich eine Spalte auf. Manche Menschen steh’n da drauf“

Kurz: Jörg Wolschina, der nach mehreren Umbesetzungen wohl mit DER ELEGANTE REST synonym ist, ist das Ergebnis einer Ménage à trois von Schubert, Syd Barrett und Paul McCartney.

Der Elegante Rest “Lessons in Japanese” erscheint am 13.05.16 via Kick the Flame auf Vinyl und digital.

Hier das Video zur ersten Single „Silvester“:

 

Links

Label http://kicktheflame.com

Band https://www.facebook.com/DerEleganteRest/

 

Der Elegante Rest / Release Konzerte

13.05.16 Berlin / Antje Öklesund

15.05.16 Wien / Chelsea

22.05.16 Leipzig / Nato

More in Hot & New