Connect
To Top

Dream-Theater, Queensryche & Fish – Das Power-Line Up des diesjährigen Rock Classic Sommers am Schloss L-Beaufort in Luxemburg

Ein Power Line Up der Extraklasse wartet auf die Besucher des diesjährigen Rock Classic Sommers am Schloss L-Beaufort am Dienstag, den 28. Juli 2015, 19 Uhr L-Beaufort, Château de Beaufort (Einlass nur über Beaufort Zentrum)

Mit DREAM THEATER kommt einer der wichtigsten Vertreter des Progressive-Metal aus New York, USA, nach Luxembourg. Die Band zählt ebenfalls zu einer der kommerziell erfolgreichsten Bands dieses Genres. Sie verband als eine der ersten Bands die zeitgenössische Spielart des Heavy Metal mit dem Progressive Rock der 1970er Jahre. Obwohl ihr erstes offizielles Album durchweg sehr gute Kritiken erhielt, blieben die Verkaufszahlen hinter den Erwartungen der Band und der Plattenfirma zurück. Der eigentliche Durchbruch gelang der Band 1992 mit ihrem zweiten Album “Images and Words”.

Mit QUEENSRŸCHE aus Seattle, Washington, wird das Genre Progressive-Metal fortgeführt. Queensrÿche war eine der ersten Bands, die den Heavy-Metal-Umlaut über das y setzten. Sänger Geoff Tate bemerkte dazu einmal im Jahr 2000: „Wir verbrachten elf Jahre damit, zu erklären, wie man das ausspricht.“ Das auf dem meisten Albencovern verwendete sowie auch sonst öfter mit der Band in Verbindung gebrachte Logo ist das sogenannte „Tri-Ryche”-Symbol.

Bis heute wurden weltweit über 20 Millionen Alben von Queensrÿche verkauft, davon mehr als 6 Millionen in den Vereinigten Staaten. Das kommerziell erfolgreichste Album ist das 1990 erschienene “Empire”, welches sich durch seine hochwertige Produktion auszeichnet und mit “Silent Lucidity” auch das bekannteste Lied der Band enthält. Künstlerisch wird jedoch sehr häufig seitens Fans und Kritikern das zwei Jahre zuvor veröffentlichte Konzeptalbum “Operation: Mindcrime” vorgezogen, mit dem die Band ihren Durchbruch erlangte.

Bekannt wurde Derek William Dick, FISH, als Sänger und Frontman der britischen Progressive-Rock-Gruppe Marillion, der er sich nach abgebrochenem Studium und Gelegenheitsjobs als Forstarbeiter, Tankwart und Gärtner 1981 anschloss, doch 1988 wieder verließ.

Fish wird oft mit Peter Gabriel, ehemals Sänger von Genesis, verglichen.  Fish selbst sieht sich allerdings eher von Peter Hammill beeinflusst. Sein Talent liegt wohl auch in seiner lyrisch-poetischen Textschreibweise, die oft an eigene Erfahrungen und Probleme geknüpft ist.

Seinen Auftritt stellt Fish unter das Motto “Farewell To Childhood”: Anlässlich des 30jährigen Jubiläums des Albums “Misplaced Childhood” performt Fish dieses Album komplett live in Beaufort. “Misplaced Childhood” (engl. für: „Deplatzierte Kindheit“) war das dritte Studioalbum von Marillion. Es wurde Mitte des Jahres 1985 veröffentlicht und ist das bis heute kommerziell erfolgreichste Album der Band. Es enthält mit “Lavender” und vor allem auch “Kayleigh” die zwei erfolgreichsten Singles Marillions.

Mehr Infos: www.dreamtheater.net; www.queensrycheofficial.com; www.fish-thecompany.comwww.beaufort.lu

Karten gibt’s ab sofort für 57 € Endpreis (Stehplätze) im Vorverkauf:

in Luxembourg im Grand Théâtre, City Tourist Office, Conservatoire de Musique,  Funbringer Ticket Service sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen. Im Internet unter www.luxembourg-ticket.lu, www.e-ticket.lu. Ticket-Hotline (00352) 4708951,

in Deutschland in allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de, www.ticket-regional.de. Ticket-Hotline +49 (0) 6861-939980,

in Frankreich: in allen an Fnac und Ticketnet angeschlossenen Vorverkaufsstellen, Cora, Leclerc, Carrefour, Cultura, Auchan, Virgin Megastore und unter www.fnacspectacles.com, www.ticketnet.fr,

in Belgien: Park Music in Arlon, in allen an Fnac und Ticketnet angeschlossenen Vorverkaufsstellen und unter www.ticketnet.be, www.fnac.be.

Präsentiert wird das Konzert von Show Production Luxembourg SARL in Zusammenarbeit mit Kultopolis GmbH und den Amis des Châteaux de Beaufort.

Quelle & Bildrechte: Agentur / Kultpopolis

More in Hot & New