Connect
To Top

Evangelia veröffentlicht mit “Fotia” ihre zweite Single

Evangelia veröffentlicht mit “Fotia” einen Song der dazu ermutigen soll auf sein Herz zu hören

Während sich in vielen Ländern dieser Welt der Sommer langsam dem Ende zuneigt, wird es bei der amerikanisch/griechischen Sängerin und Songwriterin Evangelia demnächst nochmal richtig heiß. „Fotiá“ –griechisch für „Feuer“ – heißt ihr neuer Track, in dem sich alles um die Themen Verlieben und auch mal Wagnisse eingehen, so wie die damit verbundene Spannung und das letztendliche Loslassen, dreht. Evangelia hat zweimal in den letzten Jahren solch große Schritte gewagt. Einmal als sie ihren Vollzeitjob als Lehrerin Schmiss, um sich vollkommen ihrem Lebenstraum Musikerin zu werden hinzugeben und ein zweites Mal als sie sich in den Songwriter/Produzenten Stolar verliebte – welcher schlussendlich einer ihrer Hauptkollaborateure werden würde.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3lMTnFSSXVzQWxJIiB3aWR0aD0iNzAwIiBoZWlnaHQ9IjQxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

„Fotiá“ handelt davon hin-und hergerissen zu sein, ständig zwischen standhaft bleiben und loslassen zu schwanken und letztendlich zu entscheiden nachzugeben und seinem Herzen zu folgen. Aufgewachsen sowohl auf der griechischen Insel Kreta, wo ihre Yiayia (Großmutter) lebte als auch in New Jersey, USA, wo ihre Eltern lebten, ist Evangelias Herz über zwei Länder und Kulturen verteilt; ein Zwiespalt, der sich musikalisch als besonders mitreißend entpuppt. In „Fotiá“ bringt sie traditionelle griechische Sounds mit treibenden Drums und modernen Popmelodien zusammen und singt dabei ganz sinnlich von Verlockungen und dem völligen Kontrollverlust. Das Ergebnis ist eine betörende Soundfusion, die einen emotional in ihren Bann zieht und gleichzeitig zum Tanzen animiert. Mit Stolar (Aloe Blacc, Selena Gomez) und Co-Produzent Alexis Troy (RIN, Sero, MHD) hat Evangelia zwei geniale Kollaborateure gefunden, die ihr dabei geholfen haben, ihre Geschichte zum Leben zu erwecken:

„Eine der größten Besonderheiten an Fotiá sind die Menschen, mit denen ich es gemeinsam umgesetzt habe. Wir haben den Song einen Tag nach meiner Plattenvertragsunterzeichnung in Berlin geschrieben und damit den Startschuss in einen neuen Lebensabschnitt für mich gegeben. Ich hab mich riesig darüber gefreut, mit Alexis Troy zusammenzuarbeiten, denn abgesehen davon, dass er brillant ist, ist er außerdem auch Grieche. Bei uns hat es sofort geklickt als wir uns getroffen haben und es hat sich richtig gut angefühlt mit jemandem zu arbeiten, der meine Sprache spricht, die Kultur versteht und die traditionellen Instrumente, die meine Musik inspiriert haben, kennt.“

https://evangelia.lnk.to/Fotia

„Fotiá“ ist die zweite Single von Evangelia und der Nachfolger ihres Debüttracks „Pamé Pamé“. Noch ganz am Anfang ihrer Karriere, hat sie es dennoch bereits geschafft, ihren ganz eigenen Sound zu kreieren. Indem sie amerikanische Popkultur mit traditionell griechischen Elementen vereint, erweist Evangelia ihren Vorfahren die Ehre und baut sich gleichzeitig ihr eigenes Vermächtnis auf. Mit ihrem Aufruf zu mehr Selbstbewusstsein, Selbstliebe und dem Rat, seinem ganzen eigenen Weg zu folgen, stellt sie mittels ihrer Musik eine Verbindungen zu anderen Menschen her.

Evangelias Lebensphilosophie lässt sich in einem einzigen Wort zusammenfassen: „Meráki“, was so viel wie „etwas mit Liebe, Leidenschaft und Seele machen“ heißt und sie hat definitiv alle drei davon in ihre neue Single mit einfließen lassen. „Ich werde nie wieder dieselbe sein wie vor diesem Song. Er ist jetzt ein Teil von mir.“

Links:

https://www.instagram.com/evangelia

https://www.facebook.com/evangeliamusic

https://www.tiktok.com/@evangeliamusic

https://www.twitter.com/evangelia_music



EVANGELIA veröffentlicht ihre Debütsingle “Páme Páme”

Evangelia trägt nicht nur einen einzigartigen Namen, auch der mitreißende New-Pop-Mix der 27-jährigen Sängerin mit griechischen Wurzeln zählt zu den außergewöhnlichsten Sounds.

Die zwischen Kreta und New Jersey aufgewachsene Kosmopolitin verbindet tanzbare Pop-Einflüsse mit mediterranen Traditionsklängen zu einem modernen und internationalen Crossover. Mit dem Sommerhit „Páme Páme“ veröffentlicht Evangelia nun ihre Debütsingle!

https://evangelia.lnk.to/Pame-pameAY

Als kleines Mädchen pendelte Evangelia zwischen dem kleinen Bauernhof ihrer Großmutter auf der griechischen Insel Kreta und ihrem Elternhaus im hektischen New Jersey an der amerikanischen Ostküste – zwei völlig verschiedene Soundwelten, die die Musikerin heute in ihrem außergewöhnlichen Signature-Style zu einem einzigartigen Mix zusammenführt.

Eingängige Pop-Elemente treffen auf mediterrane Vibes, tanzbare Harmonien auf organische Instrumente und zeitgemäße Beats verschmelzen mit traditionellen Folklore-Rhythmen zu einem internationalen, weltoffenen und modernen Style-Clash – eine Feelgood-Mischung, die man in dieser Form noch nie gehört hat!

„Ich liebe es, alte Traditionsinstrumente wie die Bouzouki zu verwenden, traditionelle Rhythmen zu integrieren oder ab und zu mal ein paar Worte auf Griechisch reinzuwerfen“, so Evangelia über ihre Inspirationen. „Als Musikerin ist man auf einer nie endenden Reise, seinen eigenen Sound zu entdecken, weiterzuentwickeln und immer neue Facetten herauszuarbeiten.

Auf diese Reise möchte ich meine Hörer mitnehmen.“ Begleitet wird Evangelia auf ihrer Soundreise zwischen den Kulturen von Songwriter und Producer Jay Stolar (Camila Cabello, Aloe Blacc, G-Eazy), mit dem die 27-Jährige auch privat liiert ist und der ihre vertonten Tagebucheinträge in tanzbare Tracks verwandelt. So wie ihren ersten Single-Release „Páme Páme“, der sich mit „Auf gehts“ oder „Let´s go“ übersetzen lässt.

„Der Text handelt davon, zu sich selbst zu stehen, sich für das zu akzeptieren, wer man ist und unbeirrt seinen Weg zu gehen. Es ist definitiv eine Art, die Menschen zu ermutigen, stolz auf ihre Wurzeln zu sein und sie auch ein wenig neugierig zu machen, fremde Kulturen zu entdecken“, so Evangelia weiter.

„Páme Páme“ ist eine echte Empowerment-Hymne, die sie auch in einem mitreißenden Videoclip festgehalten hat, der auf der Farm ihrer Großmutter entstand und dessen Dreh sich im Laufe des Tages zu einer riesigen Party mit allen Bewohnern ihres kleinen Heimatstädtchen entwickelt hat. Demnächst zu hören in allen Beachclubs rund um den Globus!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzZsaWdlTjBfVG9RIiB3aWR0aD0iNzAwIiBoZWlnaHQ9IjQxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Links:

https://www.facebook.com/EvangeliaMusic/

https://www.instagram.com/evangelia/

More in Hot & New