Connect
To Top

Gibt Ariana Grande ein Konzert im Videospiel Fortnite? Ein großer Leak deutet darauf hin

Für Fortnite-Spieler und Ariana-Grande-Fans gibt es grandiose Nachrichten – jedenfalls, sofern man dem Leak glaubt. Ein riesiger Leak hat vor wenigen Tagen die Info veröffentlicht, dass Ariana Grande schon bald im Videospiel Fortnite auf der virtuellen Bühne auftreten soll. Sollte das Gerücht stimmen, tritt die Sängerin in die Fußstapfen von Rapper Travis Scott und DJ Marshmello, die bereits mit grandios inszenierten Konzerten auf der In-Game-Bühne groß aufgezeigt und Millionen von Zuschauern angelockt haben.Sollte etwas an dem Leak dran sein, zeigt dies erneut, wie die neue Art der virtuellen Konzerte weiter an Fahrt gewinnt und die Rolle der Musikstars in Games zunimmt. Dass Musiker und Games hervorragend zusammenpassen, zeigt auch der neue Sound von Fortnite-YouTuber iCrimax. Auf seinem ersten Mini-Album dreht sich alles ums Gaming und im Video zu seiner ersten Single werden Zuhörer sogar direkt mit ins Spiel Fortnite genommen. Schon bald könnte dort Ariana Grande anzutreffen sein.

Kommt sie wirklich?

Der Leak wurde mit Moderatoren des /r/Fortniteleaks Reddit geteilt und soll von jemandem mit intimer Verbindung zu Fortnites Plänen stammen, der zudem bereits in der Vergangenheit korrekte Leaks bekanntgegeben hat. Es war nämlich die gleiche Quelle, die zuvor Details zu mehreren Fortnite-Seasons geleakt hat, die sich später bewahrheiten sollten. Die verlässliche Quelle lässt Fans hoffen, dass tatsächlich etwas dran ist.

Dem Leak zufolge soll Ariana Grande schon bald in Fortnite auf der Bühne stehen und in ähnlicher Manier wie Travis Scott eine grandiose Show veranstalten. Anscheinend befindet sich das Event aktuell in der Testphase, was dafür sprechen würde, dass die Sängerin schon bald virtuell live zu erleben sein wird. Bereits in der Vergangenheit sollen Konzerte von Ariana Grande und Lady Gaga für das Jahr 2020 geplant gewesen sein, wie Gerichtsdokumente zeigten. Dies lässt weiter darauf hoffen, dass es sich beim Leak um die Wahrheit handelt. Allerdings ist es weiterhin nur ein Gerücht, denn Epic Games hat aktuell nichts bestätigt.

Virtuelle In-Game-Konzerte gewinnen an Fahrt

Dass ein weiteres großes In-Game-Konzert auf der Bühne in Fortnite kommen wird, ist für viele nur eine Frage der Zeit. Warum sollte Epic Games schließlich nicht fortführen, was sich zuvor bereits als grandioser Erfolg erwiesen hat? Rapper Travis Scott sorgte für einen Rekord im Spiel, als er im April 2020 auf der Fortnite-Bühne stand und ein psychedelisches Konzert mit eindrucksvollen Spezialeffekten abhielt. Mehr als 12 Millionen Spieler waren dabei, um das virtuelle Spektakel live mitzuverfolgen. Zuvor hatte DJ Marshmello 2019 in Fortnite aufgelegt und damit bereits über 10 Millionen Zuschauer an die In-Game-Bühne gelockt. Wenn der Leak korrekt ist, können Fortnite-Spieler schon bald eine virtuelle Version von Ariana Grande im Spiel live erleben.

Die wachsende Rolle der Musikstars in Videospielen

Mit einem In-Game-Konzert von Ariana Grande in Fortnite würde ein weiterer Stein im fortschreitenden Trend der Musikstars in Videospielen gelegt werden. Dieser begann schon in den 90ern, als mit den Videospielen Michael Jackson’s Moonwalker der King of Pop als Charakter auf die Konsolen und PCs trat. Inzwischen hat man bereits viele weitere Musikstars in Games gesehen, wie etwa 50 Cent im Videospiel 50 Cent: Bulletproof aus 2005. Im Spiel Grand Theft Auto: Vice City Stories der beliebten Spielreihe von Rockstar ist zudem Sängersongwriter Phil Collins zu sehen und Rapper Snoop Dogg feierte seinen Auftritt in True Crime: Streets of LA.

Im legendären Videospiel Guitar Hero kann man zudem selbst in die Rolle einiger Musiker treten und mit einem Gitarren-Controller selbst zum Rockstar werden. Grandios war zum Beispiel der Auftritt von Guns N‘ Roses in Guitar Hero Legends of Rock. Dies war allerdings nicht der einzige Game-Auftritt der Kultband, denn sogar im Spielautomaten Guns N‘ Roses Video Slots hauen sie in die Saiten. Der Slot steht bei einigen Online Casinos bereit, wie etwa dem Dux Casino, das durch Experten auf Herz und Nieren getestet und besonders gut bewertet wurde. Spieler können hier sogar auf Angebote mit Freispielen ohne Einzahlung zugreifen, um direkt auf die breite Spielbibliothek zuzugreifen und die Rocklegenden im Guns N‘ Roses Video Slots online zu erleben. Der neuste Auftritt eines Musikers im Game war zudem Stormzy, der jetzt in Watch Dogs: Legion zu sehen ist. Die Rolle der Musiker in Spielen wird damit ganz eindeutig immer wichtiger, was jetzt auch der neuste Leak wieder bestärkt.

Mit dem großen Leak sind Fortnite-Spieler und Ariana-Grande-Fans bereits aus dem Häuschen: Wird sie wirklich schon bald ihren großen Auftritt auf der In-Game-Bühne feiern? Falls ja, wird es sicherlich ein Riesenspektakel. Noch heißt es jedoch: Abwarten.

More in Games