Connect
To Top

Glasi „Something Real“ – get on the floor

https://smarturl.it/7ziegh

Treibende Beats, mystisch angehauchte Synthies und erstklassige Vocals, die zwischen nachdenklich und optimistisch variieren. Mit „Something Real“ bringt Glasi eine 124-BPM Slap House/EDM Nummer an den Start, die sowohl im Club, als auch auf der Playlist funktioniert. Die Attitude des Songs ist modern und extrovertiert, beim Sound meint man auch eine Nuance von „The Weeknd – Blinding Lights” zu hören. Trotzdem ist die Nummer unique und voll und ganz „Glasi“. Der DJ und Produzent aus der Nähe von Stuttgart hat seinen signifikanten Style in die Single hörbar eingebaut, dabei aber neue Ufer erreicht und im Bereich Songwriting und Produktion mehr als eine Schippe draufgelegt, sodass die Nummer auch aus kommerzieller Sicht Erfolg verspricht.

Dabei hält der Track eine schöne Story bereit: Daniel Glasbrenner hatte ein interessantes Gespräch mit seinem Vater (Ü60), der selbst großer Musik-Fan verschiedener Genre ist und schon Songtexte verfasst hat. Das Gespräch war Startschuss für eine Vater/Sohn Produktion. Vater Glasbrenner, der früher eher auf Rock und Metal stand, lieferte also seinem Sohn das textliche Grundgerüst für die Slap House/EDM Nummer, das von einem befreundeten Songwriter und Sänger noch einmal verfeinert wurde. So entstand „Something Real“.

Bereits mit seiner Debüt-Single „Sweetest Tempations“ konnte Glasi überzeugen und hat über 400k Zuhörer auf diversen Plattformen innerhalb von 3 Monaten erreicht. Mit seinen beiden Follow Up-Singles „Chasing Paradise” und „Ridin“ hat er sein Standing ausbauen können und ist mit „Something Real“ für den nächsten Schritt ins Musikbusiness bereit.

Links:

https://www.facebook.com/GlasiMusic

https://www.instagram.com/glasi_/

https://soundbetter.com/profiles/376582-glasi

https://site.spinnup.com/Glasi

More in Hot & New