Connect
To Top

Jenifer Brening – Biographie und Playlists – Jetzt auf Soundjungle.de

Die aktuellen Veröffentlichungen bei Spotify anhören!

Die aktuellen Jenifer Brening Veröffentlichungen bei Spotify anhören! 

Im Januar 2016 veröffentlichte die erst 19 jährige Jenifer Brening ihre zweite selbstkomponierte Single „Miracle“ und ist auch mit diesem neuen Pop-Dance Song bereits in diversen Clubcharts platziert. Ein Beweis dafür das die Debutsingle #ASAP keine Eintagsfliege war und Grund genug einmal die Biographie der jungen Sängerin zu beleuchten.

Jenifer Brening wurde am 15. Dezember 1996 in Berlin geboren.

Schon früh begann sie mit dem Singen – laut Aussage ihrer Eltern bevor sie überhaupt sprechen konnte. Ihr Talent wurde rasch erkannt und auch entsprechend gefördert. Jenifer erhielt Klavier- und Gesangsunterricht und besuchte vier Jahre lang eine Ballettschule.

Als Kind der „Generation Internet“ kam sie auf die Idee, bekannte Hits auf ihre Art zu interpretieren und auf YouTube zu stellen. Inspiriert von ihren musikalischen Vorbildern wie z. B. Beyoncé oder Christina Aguilera entwickelte Jenifer ihren ganz persönlichen Gesangsstil. Tausende von Klicks waren Ansporn und Bestätigung zum Weitermachen. Ihr Bekanntheitsgrad wuchs schnell.

Es folgten zahlreiche Einladungen zu diversen Castingshows im In- und Ausland. Eine von John de Mol/Sat 1 produzierte Show („The Winner is“) verließ Jenifer als Finalistin.

10974505_1081550858537012_2250276788169583826_o  Jenifer-Pressefoto-3

Im Dezember 2013 veröffentlichte sie ihre erste Single „Not That Guy“ und wurde für diesen Song bei den EMMAwards als Gewinnerin in der Kategorie „Bester Newcomer 2014“ ausgezeichnet (http://www.mix1-news.de/die-gewinner-der-emmawards-2014). 2014 folgten zwei weitere Singles.

Im Jahr 2015 veröffentlichte Jenifer mit der Single „ASAP“ ihren ersten selbst geschriebenen Song und erreichte auf Anhieb Topplatzierungen in nationalen sowie internationalen Club- und Verkaufscharts (iTunes und Amazon).

Weitere Highlights 2015: diverse Auftritte (z. B. Bild Renntag) und der Gewinn eines internationalen Gesangswettbewerbes in Kasachstan.

In 2016 werden weitere Veröffentlichungen von Jenifer Brening zu erwarten sein: Über das Label KHB Music erscheint bereits im Januar die zweite selbst geschriebene Single – „Miracle“.

Jenifer-Pressefoto-1 Jenifer-Pressefoto-2

Fernsehshows

Diskografie

  • 2013: Not That Guy
  • 2014: A New Me
  • 2014: Alive
  • 2014: Not That Guy (Eike & Kaz Radio Edit)
  • 2015: ASAP
  • 2016: Miracle

More in Biografien

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen