Connect
To Top

Lou Bega veröffentlicht mit “Bongo Bong” die nächste Single

Lou Bega veröffentlicht mit “Bongo Bong” die nächste Single auf dem Weg zu seinem neuen Album “90s Cruiser”, Album-VÖ: 10.09.21

Gute-Laune-Garant Lou Bega zelebriert auf seinem kommenden Album den sorglosen Geist der Neunziger: „90s Cruiser“. Nach „Buena Macarena“ legt er jetzt die zweite Single „Bongo Bong“ vor.
Er hat die musikalische Landschaft der Spätneunziger geprägt und in Bewegung gebracht wie kaum ein anderer – und meldet sich dieser Tage zurück, um an die Lebensfreude jener Tage anzuknüpfen.

Der King Of The Mambo wird zum King Of The Bongo

Während er im zeitgleich erscheinenden Video auf farbenfrohe Dschungel-Vibes setzt, baut der verspielte Sommersong gleich nach dem Intro diesen hypnotischen Sog auf, weil Bega und sein angestammter Producer Roland Spremberg (u.a. a-ha, Ville Valo, Natalia Avelon) den Rhythmusfaktor noch unwiderstehlicher machen: Der verzögerte Beat schafft Raum für schwingende Hüften, wobei Lou Bega den unvergessenen Songtext mit noch mehr Feuer serviert – „Mama was queen of the mambo / Papa was king of the Congo / Deep down in a jungle / I started banging my first bongo…“, heißt es über dem packenden, ultrazeitgenössischen Arrangement, das unendlich viel mehr Tiefenschärfe als die Urversion hat.

https://mlp.universal-music.de/lou-bega/lou-bega-bongo-bong/1249

Nachdem Spremberg und Bega schon „Scatman & Hatman“ zusammen aufgenommen hatten, was ihnen sofort Top-Platzierungen in den iTunes-Charts und Streams in Millionenhöhe bescherte, sind die beiden zuletzt ganz tief in die Hitgeschichte der Neunziger eingetaucht: Fürs kommende Studioalbum „90s Cruiser“ haben sie etliche Klassiker ausgewählt, zu denen man ehrlich gesagt viel zu lange nicht getanzt hat. Wie der Titel schon sagt, cruist der Hitmaker auf dem kommenden Longplayer zurück in die unbeschwerten 90er: „90s Cruiser“ vereint nur die größten Highlights des Jahrzehnts, in dem er selbst mit „Mambo No.5“ seinen Durchbruch feierte. Wie unwiderstehlich das klingt, belegt er jetzt mit „Bongo Bong“…

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXImcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL1h3cUJ3STlYbWRFJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzcwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDE1JnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSZxdW90O2FsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7

Links:

https://lou-bega.com/

https://www.instagram.com/loubega_official/?hl=de

https://www.facebook.com/loubegaofficial

https://www.tiktok.com/@loubega_official?lang=de-DE

 

More in Hot & New