Connect
To Top

LUPID – Neue Single “Aus allen Wolken”

„Wenn du jemand anders wärst und ich nicht ich“.

Tobias Hundt, Sänger und Songwriter des Trios LUPID, hatte diese Zeile schon lange im Kopf. „Sie macht eine ganz neue Welt auf, in der plötzlich alles möglich ist“, sagt er.

Totales Kopfkino also! Zusammen mit dem Songwriter Simon Triebel (Gitarrist von Juli), der unter anderen für Udo Lindenberg, Tim Bendzko und Sarah Connor schreibt, hat Tobias Hundt aus dieser Ausgangszeile einen herausragenden Popsong gemacht. Was wäre wenn? Diese Frage ist die Basis der LUPID-Single „Aus allen Wolken“.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjIwIiBoZWlnaHQ9IjM0OSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9aeEdJRjJyek1iUT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Das Stück besitzt einen tragischen Helden, mit dem sich Tobias Hundt sehr gut identifizieren kann. Er ist bis über beide Ohren verliebt, traut sich aber nicht, diese Liebe zu gestehen: „Ich falle aus allen Wolken, doch ich falle dir nicht auf“, heißt es im Refrain. „Ich kenne dieses Gefühl, nicht aus der eigenen Haut zu kommen und sich zu wünschen, anders zu sein“, sagt Tobias Hundt. „Mutiger, auffälliger, besser.“

Doch „Aus allen Wolken“ bläst kein Trübsal: Der Song klingt gleichzeitig leicht und melancholisch – oder „bittersüß“, wie Tobias Hundt die Stimmung bezeichnet. Die Single steht damit exemplarisch für die große Stärke von LUPID: Popsongs aus überraschenden Perspektiven heraus zu schreiben. Die Band – Tobias (Singer/Songwriter), Patrick (Bass, Keyboards) und Markus (Schlagzeug) – kombiniert Elektronik mit organischen Instrumenten, als Texter findet Tobias Hundt immer wieder neue Bilder und Ansätze, um über Themen wie Liebe und Freundschaft, Hoffnung und Enttäuschung zu schreiben.

Der leicht melancholisch bittersüße Song wurde von dem beliebten Berliner Remixer und House-Produzenten ROTH unter die Fittiche genommen und mit coolen Sounds und Beats neu abgemischt. Entstanden ist eine wunderbare Hymne, die durch den Frühling bis in den Sommer hinein tanzen wird.

http://cache.vevo.com/assets/html/embed.html?video=DEUV71700234&partnerId=4d61b777-8023-4191-9ede-497ed6c24647

Mit diesem wie weiteren Songs ihrer aktuellen EP sowie ganz neuen aus dem zu erwartenden Album „Am Ende des Tages“, gehen LUPID Ende April auf Tour. Neben einer tollen Live-Show werden auch spannende Support Acts erwartet. Ihr seid herzlich eingeladen, zu kommen:

LUPID – SAG MEINEN NAMEN TOUR 2017 + Special Guests

Do. 20.04. STUTTGART, Zwölfzehn + Jonnes
Fr. 21.04. KÖLN, Tsunami + Jacky Bastek
So. 23.04. DRESDEN, Bärenzwinger + Loop Motor
Mo. 24.04. MÜNCHEN, Strom + Julia Kautz
Di. 25.04. FRANKFURT, Nachtleben + Katness
Mi. 26.04. BERLIN, Musik & Frieden + Loop Motor
Do. 27.04. Hamburg, Prinzenbar + Lea

Tickets / VA-Hinweise unter:

http://www.lupidmusik.de/

https://www.facebook.com/lupidmusik

Video „Sag meinen Namen“
https://www.youtube.com/watch?v=-4fvgBOjCac&feature=youtu.be

Akustik-Version „Der Trick ist zu atmen“
https://www.youtube.com/watch?v=HdtZKIhvY40&feature=youtu.be

More in Hot & New