Connect
To Top

RUEL veröffentlicht seine neue EP FREE TIME

Letzten Freitag veröffentlichte der Award Gewinner, Multi-Instrumentalist, Songwriter und Künstler RUEL seine neue EP FREE TIME (RCA Records).

Angeführt von den Singleauskopplungen „Painkiller“, „Face to Face“ und „Real Thing“, wurde die sieben Track EP von dem langzeitigen Kollaborateur und GRAMMY® Award Gewinner M-Phazes produziert und umfasst außerdem die vier weiteren Tracks „Don´t Cry“, „Hard Sometimes“, „Unsaid“ und den Titeltrack „Free Time“.

Das neue Werk ist der nächste Schritt in der Evolution von RUEL als Künstler. Es demonstriert seine Reife als Songwriter und stellt unter Beweis, wie er sich nahtlos durch Genres bewegen kann, und dabei immer die Nachvollziehbarkeit seiner Texte bewahrt.

RUEL über seine Veröffentlichung: „Seit meiner letzten EP hat sich einiges geändert. Mir wurden viele großartige Gelegenheiten geboten und ich hatte einige verrückte Erfahrungen. Für diese EP ging ich mit etwas mehr Lebenserfahrung in den Schreibprozess und hatte eine klarere kreative Richtung, wie ich die Songs angehe. Diese Lieder sind die persönlichsten Tracks, die ich bisher veröffentlicht habe ich glaube wirklich, für dieses Projekt einen eigenen speziellen Sound gefunden zu haben. Ich bin sehr stolz über das Ergebnis und ich hoffe es gefällt Euch.“

Zusammen mit der neuen EP wurde auch das Video zu „Real Thing“ veröffentlicht, welches Earmilk für seine „geschickte Lyric und mitreißenden Genre-Fusion“ lobt. Regie führte der Visual Artist Grey Ghost, mit dem RUEL bereits mehrere Male zusammenarbeitete.

FREE TIME wurde zwischen RUELs globalen Tour Plänen geschrieben. Dafür hat er sich ein weiteres Mal mit M-Phazes zusammengetan und weitere All-Stars mit ins Boot geholt, wie Sarah Aarons (Zedd, Alessia Cara), Tobias Jesso Jr.(Adele, Sia), Joseph Angel (Rihanna), Nick Long (King Princess, K. Flay) und Wrabel (Ellie Goulding).

Die Singleauskopplung “Face To Face” der neuen EP wurde von Kritikern, wie dem PAPER Magazine für “capturing the anxieties in teen and Millennial hearts alike.” gelobt.

FREE TIME folgt auf die Veröffentlichung von RUELs Debüt EP „READY“, die ihm Multi-PLATINUM und GOLD-Status mit den Singles „Daced & Confused“, „Younger“ und „Don´t Tell Me“ einbrachte. Dies führte dazu, dass RUEL der jüngste Gewinner der Geschichte des prestigeträchtigen ARIA AWARDS für „Breakthrough Artist Of The Year“ erhielt. Anfang letzter Woche veröffentlichte Ruel ein spezielles Live-Performance-Video des EP-Tracks „Painkiller“, welches in den VEVO Studios gedreht wurde.

Inspiriert von Amy Winehouse, Stevie Wonder, Dave Brubeck, Frank Ocean und James Blake begann RUEL im Alter von acht Jahren, Gitarre zu spielen und sein eigenes Material zu schreiben. In knapp 18 Monaten, seit der Debütsingle „Don´t Tell Me“ im Jahr 2017, hat das musikalische Wunderkind es geschafft im Teenageralter mit Stars wie Shawn Mendes, Khalid, SG Lewis, Zane Lowe und Elten John zu arbeiten und ist der jüngste Künstler, der das legendäre Sydney Opera House ZWEIMAL ausverkauft hat. Er verkaufte Headlinershows in Australien, Nordamerika, Asien und Europa aus und konnte seitdem mehr als 300 Millionen Streams sammeln.

https://smarturl.it/FreeTimeEP?IQid=yt

RUEL kehrt auch nach Deutschland zurück für zwei Konzerttermine:

19.11. Berlin (Huxleys Neue Welt)

02.12. Köln (Kantine)

Links:

https://www.oneruel.com/

https://www.facebook.com/oneruel

https://www.instagram.com/oneruel/

https://twitter.com/oneruel

More in Hot & New