Connect
To Top

TOCOTRONIC „Electric Guitar“ Video mit Jasna Fritzi Bauer – neues Studioalbum „Die Unendlichkeit“ (VÖ 26.01.)

Mit “Electric Guitar“ veröffentlichen TOCOTRONIC eine weitere Single aus ihrem kommenden Studioalbum “Die Unendlichkeit“ (VÖ 26.01.).
Das Video, in dem auch die, u.a. bereits mit dem New Faces Award und Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Jasna Fritzi Bauer mitspielt und bei dem erneut Maximillian Wiedenhofer Regie führte, wurde jetzt veröffentlicht.

Am 26. Januar 2018 veröffentlicht TOCOTRONIC ihr neues Album “Die Unendlichkeit“

Unser zwölftes Album „DIE UNENDLICHKEIT“ (VÖ 26.01.2018) stellt eine Besonderheit in der Bandgeschichte dar. Es ist eine Autobiographie in 12 Kapiteln. Mit ganz einfachen Worten, offen und ungepanzert berichten wir über uns selbst.

So entsteht eine Erzählung über Zusammenhalt, Angst und Selbstermächtigung. Über Beleidigungen, Liebe, Flucht, Tod, Einsamkeit, Sucht, Begehren und Hoffnung.

Der Alltag kann urplötzlich unheimlich werden, die Abgründe lauern zwischen den Zeilen. Im Klang der Musik verflüchtigen sich die Grenzen zwischen dem was war, dem was ist und dem, was sein kann.

Im Blick zurück erkunden wir die Zukunft. Die Rückkehr muss zur Befreiung führen. Die Unendlichkeit beginnt JETZT.
TOCOTRONIC im Oktober 2017

Jetzt erschienen mit “Hey Du“ & “1993“ gleich zwei neue Songs, die ab sofort digital sowie als limitiere 7“ Vinyl erhältlich sind.

Dirk von Lowtzow über die beiden neuen Stücke:

Hey Du:
“Ein Lied über die Beleidigungen und Markierungen, denen ich als Heranwachsender,
der ‘anders als die Anderen‘ war in den 80ern in der Kleinstadt-Fußgängerzone ausgesetzt war.
Und über meinen Stolz darüber, modisch aufzufallen (im New Romantic-Style). Jeffrey Lee Pierce“.

1993:
“Ein Lied über die Ablösung von meinen Eltern mit 22, die Flucht aus der Provinz nach Hamburg,
und die dortige Begegnung mit Jan & Arne in dunklen Kaschemmen. Sauf-Exzesse. Beat, The Kinks“.

Mit “Die Unendlichkeit“ präsentieren TOCOTRONIC das Video zum Titeltrack ihres neuen Studioallbums, das am 26. Januar 2018 erscheint.

Die Band selbst sagt über den Song, er sei “eine Reflexion über Zeit und Freundschaft/Verbundenheit: Liebe als Rettung vor dem Ende. Paradox als Prinzip:
Biographie vs. Unendlichkeit. Gleichzeitig auch eine Meditation über (kosmische) Musik, denn mit dem ‚Du‘ könnte auch sie (die Musik) selbst gemeint sein“.

2018 kann man TOCOTRONIIC auch wieder live erleben – ab sofort startet der Karten-Vorverkauf.

Tourdaten:

06.03.2018 Bremen – Schlachthof
07.03.2018 Münster – Sputnikhalle
08.03.2018 Heidelberg – Halle 02
09.03.2018 Erlangen – E-Werk
11.03.2018 Erfurt – Stadtgarten
12.03.2018 Köln – E-Werk
13.03.2018 Wiesbaden – Schlachthof
14.03.2018 Hannover – Capitol
17.03.2018 Hamburg – Große Freiheit 36
06.04.2018 Leipzig – Werk II
07.04.2018 Essen – Weststadthalle
08.04.2018 Stuttgart – Theaterhaus
11.04.2018 Freiburg – E-Werk
12.04.2018 München – Tonhalle
14.04.2018 Dresden – Alter Schlachthof
16.04.2018 Berlin – Columbiahalle

Links:

https://tocotronic.de/

https://www.facebook.com/Tocotronic

https://www.instagram.com/tocotronic_official/

More in Hot & New

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen