Connect
To Top

Worldbeat/Pop-Band RasgaRasga veröffentlicht Musikvideo zur neuen Single „Lighthouse“

Die Musiknomaden- und Worldbeat/Pop-Band RasgaRasga veröffentlichten am 26. Januar 2018 die neue Single „Lighthouse“ aus ihrem am 23. März 2018 erscheinenden Album „Hafen Fleur“.


https://lnk.to/r-fLU

„Hafen Fleur“ ist, als drittes Werk, mit viel Liebe von den sechs Multi-Instrumentalisten geschrieben worden. Ein Werk, das immer, wenn man glaubt es zu verstehen, wieder mit Neuem überrascht. Es steht für eine neue Zeit. Es steht für Mut, für Vielfalt. Für Geborgenheit. Und für Neugier.

Die Single “Lighthouse” thematisiert eine Suche nach sich selbst. Leuchtturm: Orientierung, Sicherheit, Fels in der Brandung – Man verspürt den Drang sich selber nahe zu sein, den inneren Kern seiner Individualität zu entdecken. Gleichzeitig eine Flut an Erwartungen und Aufforderungen, „sei anders, sei besonders, sei besser!“ Du wirst irgendwie mitgeschwemmt, bis du nicht mehr weißt: Was bin ich? Und was wollen die anderen, dass ich bin? Der Song ist eine Flutwelle, die einen erst leise und brüchig umspielt, dann immer mehr Kraft gewinnt und nach und nach einen mächtigen Sog entwickelt.

Nur die beiden Refrains gewähren kurzen Halt. Geben die Worte der anderen Kraft oder verlierst du dich in ihnen? Diese Frage lässt gerade der lange Schlusspart offen, der sich fast wie ein Deep-Techno-Song zu einer vielschichtigen Stimmgewalt aufbaut und beinahe die Hälfte des Songs einnimmt. Hier entfaltet “Lighthouse” seine ganze Kraft und umfängt den Zuhörer mit einer Klangflut, die Streicheln, Umarmung und Erdrücken in einem ist. Ein Song, der mitnimmt, bewegt und einen nur zögerlich wieder freigibt.

RasgaRasga, das sind 6 Leute mit 16 Instrumenten. 6 Freunde, die sich seit ihrer Schulzeit kennen und zusammen Musik machen – und die im September 2016 in Köln wieder zusammen gefunden haben um sich neu zu erfinden, nachdem sie die Jahre zuvor alle über ganz Europa verstreut und in verschiedenen Projekten aktiv waren. Die Band gibt es seit 2007, zwei CDs wurden veröffentlicht, über 250 Konzerte gespielt und die Sommer auf Festivals wie Fusion, Horizonte (Koblenz) oder Plötzlich am Meer gelebt.

„Mit der Entscheidung vor eineinhalb Jahren gemeinsam wieder in eine Stadt zu ziehen und uns voll auf die Musik zu konzentrieren, haben wir uns aber gleichzeitig wieder neu gegründet. Aus Spaß machen wir Ernst. Und Ernst heißt in Wirklichkeit „Hafen Fleur“ und ist unser neues Album. Die 12 Songs sind unser Herz, unsere Stimmungen und Gefühle. Mal melancholisch flächig, mal rhythmisch treibend, mal intim und dann euphorisch ausbrechend entwickelt jedes Lied seinen Spannungsbogen. „Hafen Fleur“ ist der Ort, den wir uns geschaffen haben, und er steht für unsere Zeit in Köln.“, so RasgaRasga.

RasgaRasga begeistern auf ihrem neuen Album „Hafen Fleur“ immer wieder mit einer Klangvielfalt, die fast orchestral wirkt. Ein Fundament aus Schlagzeug, Trommeln, Bass und ordentlich Brass, brachial in Form von Posaunen und Bellfront. Flächig oder rhythmisch prägende Harmonie-Instrumente wie Akkordeon und Gitarre, Banjo. Eine sich filigran umspielende Melodiesektion aus Violine und Trompete. Und schließlich an der Spitze der unglaublich vielgestaltige Hauptgesang von Franziska Schuster, unterstützt von 3 Männerstimmen.

Die Texte von Franziska werden dabei in ihrer Vielfalt durch die Musik gespiegelt. Auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch oder auf ihrer ganz eigenen Sprache – ihre Texte erzählen echte Geschichten, mal in Bildern und im nächsten Moment ganz ungeschmückt. Man begibt sich auf eine Reise: von Grand Libois in Frankreich, wo die Band einen Rückzugsort gefunden hat, wandert man nach Barcelona, wo Franziska eine Zeit lang in der Nou de la Rambla gelebt hat. Bei „Lighthouse“ begleitet man sie auf die schwierige Reise ihrer innersten Gefühle und der ewigen Suche nach sich selbst.

RasgaRasga Live 2018:

10.03.- Baden (CH), Royal
17.03.- Aachen – Musikbunker
23.03.- Köln – Jungle Club
24.03.- Hamburg – Yoko
29.03.- Düsseldorf – The Tube
30.03.- Berlin – PrivatClub
06.04.- Reutlingen – franz.K
07.04.- Pforzheim – Kupferdächle
11.04.- Saarbrücken – Garage
13.04.- Bönnigheim – Kulturfenster
14.04.- Freiburg – Jazzhaus
15.04.- München – Milla

Links:

https://www.facebook.com/RasgaRasga/

https://www.rasgarasga.de/

https://www.instagram.com/rasgarasga/

https://www.youtube.com/c/rasgarasga?

More in Hot & New

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen