Connect
To Top

Fans wünschen sich BTS für die nächste Super Bowl Halftime Show

In einer wohl nicht ganz repräsentativen Umfrage durch Billboard, wen sich die Fans als Interpreten für die nächste Super Bowl Halftime Show wünschen, belegte die südkoreanische K-Pop-Band Bangtan Boys den ersten Platz. Zudem schnitt auch die Band Blackpink sehr gut ab. Diese Umfrageergebnisse sind sicher mit den Teilnehmern der Umfrage zu begründen, die nicht unbedingt das Publikum des Super Bowls widerspiegeln, doch zeigt sie, wie beliebt K-Pop geworden ist.

Der Super Bowl gilt als größtes Sportereignis der Welt und lockt jedes Jahr weltweit Hunderte Millionen Zuschauer an die Fernseher. Dabei rückt das eigentliche Spiel, das Saisonfinale der National Football League, immer weiter in den Hintergrund. Die Industrie nutzt dieses Großereignis, um neue Produkte vorzustellen und produziert eigens für das Finale Werbespots, um diese der breiten Masse zu präsentieren.

Neben dem Sport und der Werbung darf natürlich die Show nicht fehlen. So wird schon traditionell in der Halbzeit des American Football Spiels „ein großes Showfeuerwerk abgefackelt“. In der Halftime Show treten die berühmtesten und bekanntesten Künstler der jeweiligen Generation auf und versuchen das Publikum im Stadion und die Zuschauer zuhause zu begeistern. Kaum ein Name in der Riege der größten Künstler der letzten Jahrzehnte ist bisher nicht in der Halftime Show aufgetreten. Michael Jackson, Justin Timberlake, Katy Perry, James Brown, Stevie Wonder und Snoop Dogg sind nur einige der Namen, die die Halftime Shows prägten. Die diesjährige Show, bei der Snoop Doog, Dr Der, Eminem, 50 Cent Mary J Blidge und Kendrik Lamar performten, gilt schon jetzt als eine der besten aller Zeiten.

Gespielt wurde dieses Jahr auch. Im Duell zwischen den LA Rams und den Cincinnati Bengals gewann das Team aus Los Angeles in heimischer Arena denkbar knapp mit 23-20. Das Duell war sehr eng und spannend, doch fehlten die spektakulären Momente, es zu einem der spannenderen Spiele der jüngeren Vergangenheit zu machen. Zwar traten in dem Duell um die Meisterschaft zwei Teams an, die von Experten vor den Playoffs eher zu den Außenseitern gezählt wurden, doch war der Zuschauerzuspruch sehr hoch. Mit einem Schnitt von 112.3 Millionen Zuschauern aus den USA geht das Spiel als NFL-Finalspiel mit den zweitmeisten Zuschauern in die Historie ein.

Ob die Bangtan Boys oder kurz BTS schon so berühmt sind, um bei dem Sport- und Medienspektakel eine Rolle zu spielen, ist eher fraglich. Während die Zuschauer des Events eine breite Masse der Durchschnittsamerikaner repräsentieren, sind die Anhänger von BTS deutlich jünger. Denkbar ist aber, dass bei einem der nächsten Super Bowls die K-Pop-Band im Rahmenprogramm oder als Feature-Band eines oder mehrerer in den USA besser bekannten Interpreten auftritt. Auch wenn der Super Bowl erst gerade vorbei ist, sind die Spekulationen schon in vollem Gange. Die NFL macht aus den Performern häufig ein großes Geheimnis und es wird wohl noch Monate dauern, bis die ersten Details zur nächsten Halftime Show an die Öffentlichkeit gelangen.

More in Music-News