Connect with us

HeYoMa veröffentlichen 3. Single „Get Up Freak Out“

Hot & New

HeYoMa veröffentlichen 3. Single „Get Up Freak Out“

Mit ihrer 3. Single „Get Up Freak Out“ im funky Nu-Disco-Gewand verbreitet das Berliner Pop-Projekt HeYoMa weiter konstant gute Laune!

https://listen.music-hub.com/kBbHlK

Der Sommer ist vorbei, Energiekosten, Inflation und weitere schlechte Nachrichten drücken auf die Stimmung. Da wird es Zeit den Kopf mal wieder freizumachen mit positiv gestimmter Musik. Die dritte HeYoMa Single „Get Up Freak Out“ geht gleichermaßen ins Ohr wie ins Tanzbein und versprüht einfach diese positiven Vibe, den man in guten Pop Songs so gerne nachspürt! Dabei braucht man den Song nur einmal zu hören und schon hat man andere Gedanken im Kopf als die nächste Strom- oder Gasrechnung.

Zwar kann auch der beste Song unsere aktuellen Sorgen und Probleme nicht lösen. Aber ein gut gemachter Song kann uns bestens davor bewahren den ganzen Tag mit gedrückter Stimmung herumzulaufen und uns nur noch auf unsere Alltagssorgen zu fixieren. Und das macht HeYoMa recht geschickt mit einem Mix aus witzigen Video-Snippets, einem aufpäppelnden Text und Songs, die sofort zum Mitsingen und Mittanzen einladen. Auch „Get Up Freak Out“ von HeYoMa bildet da keine Ausnahme!

Der Song startet mit einem 70er Jahre Disco-Groove und geht mit dem mehrstimmigen Refrain (gesungen von Yo & Ma) sofort ins Ohr. Treibende Percussion und weitere „echte Musikinstrumente“ wie Gitarren, Bass, E-Piano, gewürzt mit einigen Synthesizer Sounds unterstreichen den Nu-Disco-Charakter. Die funky Rhythmusgitarre wird immer wieder mit kleinen Nylonsaitengitarren-Einspielern aufgepeppt – schöne musikalische Einsprengsel für den eingängigen Gesang von Yo, die dem ganzen Track viel Abwechslung und „Feuer“ verleihen. Im Club/Dance-Bereich muss man nach solch lebendig gespielten Gitarrenparts und ebenso lebendig produzierten Tracks oft lange suchen. Umso mehr gute Laune bekommen wir beim Zuhören: „Get Up Freak Out“! – Yeah! Wer möchte da nicht sofort auf die Tanzfläche?

Es ist schon spannend die „musikalische Reise“ von HeYoMa zu verfolgen, die erst kürzlich im Sommer begann mit den Sommer Hits „Summer Of Joy“ und „Easy Livin‘ Reggae“ und jetzt zum Herbst hin mehr Club-orientierte Titel veröffentlichen. Da ist durchaus auch eine musikalische Verneigung vor Nile Rodgers Disco/Funk Band „Chic“ herauszuhören. Und trotz aller Unterschiedlichkeit gehen die Melodien von „Get Up Freak Out“ ebenso sofort ins Ohr und der Rhythmus ins Tanzbein, ganz so wie man es von den alten „Klassikern“ gewohnt ist. „Chapeau!“ möchte man da schon fast schreien… aber in jedem Fall doch noch mehr hören in Zukunft von solch exzellentem Pop Songwriting.

Entsprechend dem Motto „good mood“ Songs zu kreieren, stecken bereits weitere HeYoMa Produktionen in der Pipeline. JEDEN Freitag erscheint derzeit ein neuer HeYoMa Track: Entweder ein neuer Song oder eine neue Song Version… Fans von Gute-Laune-Musik sollten sich daher schonmal das Spotify-Profil von HeYoMa vormerken, da werden bis zum Jahresende noch einige weitere „Stimmungsheber“ veröffentlicht.

Social Media:

https://heyoma.jimdofree.com/

https://www.facebook.com/heyoma.happymusic/

https://www.instagram.com/HeYoMa.HappyMusic/

Spotify Playlist „This is HeYoMa“:

Soundjungle – euer Musikportal und Song-Scout. Tag für Tag präsentieren wir euch die aktuellsten News und die heißesten Trends aus der großen World of Music. Egal ob Pop, EDM, Rap, Rock oder andere Musikrichtungen, wir finden uns für euch im "Jungle der Sounds" zurecht . Neben musikalischen Themen recherchieren und veröffentlichen wir gelegentlich auch Beiträge aus den Sparten Entertainment, Technik und Reisen.

More in Hot & New

Advertisement

Trending

Advertisement
To Top