Connect with us

MØ releast für ihre Fans EP „When I Was Young“ + Video

Hot & New

MØ releast für ihre Fans EP „When I Was Young“ + Video

Neue Musik vom dänischen Superstar MØ: mit „When I Was Young“ legt die Songwriterin, Sängerin und Produzentin sechs brandneue Tracks vor, darunter die titelgebende Single. „Ich bin sehr glücklich, dass ich endlich wieder ein Werk mit mehreren Songs veröffentliche, mit denen ich die verschiedenen Stimmungen und Nuancen meiner Arbeit zeigen kann“, erklärt 29-jährige. „Die Stücke sind verspielter, ehrlicher und auch zerbrechlicher – das ist ein gutes kreatives Umfeld für mich, in dem ich mich treiben lassen kann. Inhaltlich beschäftige ich mich mit den Themen Älterwerden, Nostalgie und Realitätsflucht. Eine EP zu machen, war für mich wie ein Flashback, denn ich habe so viele der Kleinigkeiten vergessen: wie man Songs in die richtige Reihenfolge bringt, die Texte, die Songtitel, das Artwork. In einer solchen Blase voller Energie zu sein ist verdammt toll – es ist einfach fantastisch, ein Universum zu erschaffen.“

Und dieses Universum ist gleichermaßen nostalgisch als auch in die Zukunft gerichtet. Das Spektrum der Sounds ist beeindruckend: von der Cabaret-esken, beherzten Leadsingle, über den dynamischen Dance-Pop von „Linking With You“, der Fans von MØs Kollaborationen mit Major Lazer gefallen wird, bis hin zum langsam-schwelenden Opener „Roots“ und dem elegant-melodischen „Turn My Heart To Stone“. „Diese Jahre waren ein Lernprozess, der mit gezeigt hat, was wichtig ist – und diese EP spiegelt das wider”, erklärt MØ. “Diese Lieder wurden instinktiv ausgewählt, per Bauchgefühl, aber es geht im Prinzip darum, sowohl nach vorne als auch nach vorne zu schauen.”

MØ rangiert in der Liste der weltweit erfolgreichsten Streaming-Acts bei Spotify auf Platz dreizehn. Sie wurde als Stimme des Major Lazer-Smashs „Lean On“ zum Weltstar. Der Song ist bei Spotify der meist gestreamte Track aller Zeiten und erreichte Platz zwei der britischen sowie Platz vier der US-amerikanischen und deutschen Singlecharts. Mit den Singles „Final Song“, „Drum“ und der Snakehips-Kollaboration „Don’t Leave“ landete sich im Anschluss weitere europaweite Tophits auf eigene Rechnung. 2016 sang sie auf dem weltweiten Nummer-Eins-Hit „Cold Water“ von Major Lazer und Justin Bieber. Zusammengerechnet kommen ihre Songs auf eine UK-Chartverweildauer von einem halben Jahr. Ihre Europatour musste vielerorts in größere Locations verlegt werden und war ausverkauft. Bei zahlreichen Festivals trat sie als Headliner oder Co-Headliner auf.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtNJk9zbGFzaDsgLSBXaGVuIEkgV2FzIFlvdW5nIChPZmZpY2lhbCBWaWRlbykmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTAwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NTYzJnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC81Z0ZwY0VLYXl6ND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

MØs persönliches Statement zum Song:

“I’m so happy to present this video because it feels very true to the song and to who I am. It was inspired by a painting called ‘The Dance Of Life’ by one of my favourite artists, Edvard Munch. It’s an illustration of three women—one in white, one in red and one in black—and tells a story about three stages of human life: youth, maturity, and old age. I was always drawn to this image as a kid due to its simple symbolism and emotion and have been dying to do a video that could reflect on it. Since When I Was Young is all about nostalgia and reflecting on life—especially the past, but also the now and the future—it just seemed like the perfect time to do it. J.A.C.K. came up with the idea of me playing all three women at the same time, dancing the dance of life, seduced, intrigued and fooled by each other, and they took this whole idea to levels I couldn’t even have dreamed of.”

Zur EP Produktion selbst sagt sie: “Making the EP has been such a nice flashback experience because I forgot about the little things; how you put the songs together, the lyrics, the song titles and the artwork,” she explains. “Just being in the bubble of that energy is so fucking awesome. It’s so amazing to be able to create a universe.”

Links:

http://smarturl.it/WIWYRet

https://www.facebook.com/MOMOMOYOUTH/

http://www.momomoyouth.com/

https://www.instagram.com/MOMOMOYOUTH/

https://www.youtube.com/user/MOMOMOYOUTHVEVO

Soundjungle – euer Musikportal und Song-Scout. Tag für Tag präsentieren wir euch die aktuellsten News und die heißesten Trends aus der großen World of Music. Egal ob Pop, EDM, Rap, Rock oder andere Musikrichtungen, wir finden uns für euch im "Jungle der Sounds" zurecht . Neben musikalischen Themen recherchieren und veröffentlichen wir gelegentlich auch Beiträge aus den Sparten Entertainment, Technik und Reisen.

More in Hot & New

Advertisement

Trending

Advertisement
To Top