Connect with us

Was ist eigentlich aus *NSYNC geworden?

Games

Was ist eigentlich aus *NSYNC geworden?

Um die Jahrtausendwende herum war *NSYNC die erfolgreichste Boyband der Welt. Als die fünf Jungs sich 2002 trennten, waren ihre Fans entsetzt. Von Frauenschwarm Justin Timberlake war zwar seither viel zu hören. Die anderen Mitglieder sind hingegen in der Versenkung verschwunden. Was ist eigentlich aus ihnen geworden? Und gibt es Hoffnungen auf eine Wiedervereinigung? 

Justin Timberlake – der Superstar 

Was aus Justin Timberlake geworden ist, weiß wohl jeder. Nach dem Aus von *NSYNC eroberte er mit Hits wie Cry Me A River, SexyBack und Mirrors die Charts. Im Kino war er zum ersten Mal 2005 im Thriller Edison mit Morgan Freeman und Rapper LL Cool J zu sehen. Bis in die Kinocharts schaffte er es später mit Komödien wie Friends with Benefits oder Bad Teacher. Timberlake ist seit 2007 mit der Schauspielerin Jessica Biel liiert, das Paar hat zwei Kinder. 

Lance Bass & Joey Fatone – Karriere im Fernsehen 

Lance Bass erfand sich nach dem Ende von *NSYNC als Schauspieler und Fernsehpersönlichkeit neu. Er spielte in verschiedenen Serien und Filmen mit und lieh zahlreichen Animations-Charakteren seine Stimme. Seit Anfang 2021 ist er Juror von Unicorn Hunter, einer neuen Start-up-Casting-Show. Joey Fatone war zwischen 2002 und 2016 immer wieder im Kino zu sehen, deutlich erfolgreicher war er aber als Moderator von Fernseh-Shows wie Celebrity Circus und Family Feud sowie der Kochshow Rewrapped. Außerdem veröffentlichte er mehrere Bücher. 

JC Chasez & Chris Kirkpatrick – bleiben der Musik treu 

JC Chasez begann schon während der ersten Auszeit von *NSYNC, als Songwriter und Producer zu arbeiten. Nach dem Ende von *NSYNC startete er eine Solokarriere und veröffentlichte 2004 sein erstes Album Schizophrenic, das trotz guter Kritiken nur mäßig erfolgreich war. Heute konzentriert er sich daher auf seine Karriere als Songwriter. Chris Kirkpatrick stürzte sich nach dem Ende von *NSYNC in verschiedene musikalische Projekte und war unter anderem der Leadsänger der Rockband Nigel’s 11. Er spielte außerdem in verschiedenen Fernsehshows und Serien mit, ist aber ebenfalls bis heute als Songwriter und Manager für andere Künstler erfolgreicher. 

Neues *NSYNC Videospiel 

Die jüngste Neuigkeit zu *NSYNC dreht sich um ein Videospiel. Mit *NSYNC: Get to the Show gab es 2001 schon einmal ein *NSYNC-Spiel für den Gameboy Color. Nun, fast 20 Jahre nachdem die Band sich getrennt hat, wird die Band ein weiteres Mal virtuell verewigt. In einem Spielautomaten namens *NSYNC Pop tanzen die fünf Jungs zu den Klängen ihrer größten Hits über den Bildschirm. Das Spiel ist ausschließlich im Internet verfügbar. Dieser Online Casino Vergleich liefert einen Überblick über alle Plattformen, die *NSYNC Pop im Angebot haben. Außerdem finden sich dort Informationen zu den Zahlungsoptionen und den Bonusmodalitäten der verschiedenen Seiten. 

Wiedervereinigungs-Gerüchte 

Über die Jahre hat es immer wieder Gerüchte über eine Wiedervereinigung von *NSYNC gegeben. Diese scheiterte bisher allem Anschein nach vor allem am fehlenden Interesse von  Justin Timberlake. 2015 waren Joey Fatone und Chris Kirkpatrick in einem Musikvideo mit Fall Out Boy zu sehen. Und 2019 traten alle Bandmitglieder außer Timberlake gemeinsam mit Ariana Grande beim Coachella-Festival auf. Anfang 2022 brachte Lance Bass bei einem Interview Glee-Star Darren Chris als möglichen Ersatz für Timberlake ins Gespräch, sollte die Band erneut auf Tour gehen. Im März setzte dann eine Andeutung in einem Tweet der Band die Fangemeinde in Aufregung. Ob sich daraus aber wirklich eine

Soundjungle – euer Musikportal und Song-Scout. Tag für Tag präsentieren wir euch die aktuellsten News und die heißesten Trends aus der großen World of Music. Egal ob Pop, EDM, Rap, Rock oder andere Musikrichtungen, wir finden uns für euch im "Jungle der Sounds" zurecht . Neben musikalischen Themen recherchieren und veröffentlichen wir gelegentlich auch Beiträge aus den Sparten Entertainment, Technik und Reisen.

More in Games

Advertisement

Trending

Advertisement
To Top