Connect
To Top

Äon – Philosophischer Rap für Herz und Verstand

Fernab von immergleichen platten Themen des heutigen deutschsprachigen Mainstream-HipHop, schafft es dieser aufstrebende Künstler mit sinnerfüllten Lyrics, gepackt auf melodische Beats, seine HörerInnen nicht nur zu fesseln, sondern auch in (s)eine Welt voll positiver Vibes zu entführen.  Nach dem gelungenen Start seiner bereits am 18. Dezember 2020 erschienenen ersten Single „Horizont“, welche ebenfalls der Opener seines aktuellen und derzeit nur als streng limitierte CD erhältlichen Albums „Horus“ ist – folgt nun direkt der zweite Streich: „In Frieden feat. Morgaine“ steht ab dem 15. Januar 2021 überall zum Download und Streaming bereit. Ein emotional packendes Musikvideo unterstreicht durch passende Impressionen die so wichtige Thematik des Songs. Mittlerweile konnte der Clip auf Youtube mehr als 40.000 Aufrufe erreichen – und die Kernbotschaft dieses musikalischen Meisterwerks noch etwas weiter in die Welt hinaustragen.

Worum geht es in dem Song genau? – fragen sich jetzt sicher einige von euch. Kurz gesagt: Der Umgang mit unserem Planeten Erde ist nicht gerade zukunftsfördernd und auch nicht wirklich nachhaltig. Weiterhin bleiben es eher Eigenschaften wie egoistisch und/oder selbstzerstörerisch, die das Verhalten sowie die meisten Handlungen eines Großteils unserer Weltbevölkerung beschreiben. Das dürfte den meisten Menschen inzwischen bewusst geworden sein. Doch wie soll es weitergehen? Wir stehen heute vor einem fast unüberschaubar großen Haufen verschiedenster Probleme, so gut wie überall auf unserer Welt. Und es gibt sooo vieles, dass man verändern sollte – wo also anfangen?

Fragen wie diese sind es, die den Frankfurter Rapper Äon umtreiben und beschäftigen. Daher nutzt er seine kreativen Energien als Musiker, mit dem Ansporn durch tiefgreifende, ja fast schon philosophische Textpassagen, die Menschen nicht nur zum Nachdenken anzuregen. Der 29-Jährige, der inzwischen in Wien lebt, möchte mit seiner Musik zum Handeln inspirieren und vor allem motivieren – besonders mit seiner aktuellen Single „In Frieden“ appelliert Äon an alle Menschen dieses Planeten, ihr eigenes Schicksal wieder selbst in die Hand zu nehmen, aktiv und selbstermächtigt zu kreieren – für den positiven Wandel in der Welt. Seiner Meinung nach sei nicht die Politik das größte Problem, sondern ein fehlendes Bewusstsein für die Sache selbst sowie die Passivität der vieler Menschen. Zusammen mit seiner musikalischen Weggefährtin, der Sängerin Morgaine, die mit ihrer bezaubernden Stimme der Hook das gewisse Etwas verleiht, zeigt Äon den Menschen, dass Veränderung möglich ist – wenn wir es wollen. Vor allem: Eine friedliche Veränderung, denn Gewalt ist für die beiden Musiker keine Option. „Wir kommen in Liebe und vorn mir aus soll’n sie schießen, geboren im Krieg – doch gegangen in Frieden.“

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvVmJwUzdpZGY0OW8mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNDAmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

Im Musikvideo sieht man dutzende aktivistische Bewegungen, z.B. Ende Gelände, Stopp Air Base Ramstein, Fridays For Future, Anonymous For The Voiceless, uvm. Sie alle eint der Wunsch nach einer friedvolleren, nachhaltigeren und leidfreieren Welt. Die Schwerpunkte mögen in Teilen unterschiedlich sein, doch im Kern sind sich alle sehr ähnlich. Wie es eben auch auf viele Menschen selbst zutrifft. Auch hier setzt Äon an – denn er möchte vereinen, statt zu spalten.

Somit schickt Äon eine klare Kernbotschaft in besonderer Form an die zuhörende Außenwelt: Den Glauben an sich selbst nie zu verlieren. Den Mut zu besitzen, stets seinem Herzen zu folgen. Seine eigene Bestimmung zu leben und diese zu bewahren. Denn: Was wir uns eigentlich alle wünschen, ist eine bessere und gerechtere Welt, in der wir alle – Menschen, Tiere und Natur, in Frieden miteinander leben können. Wir haben nur diesen einen Planeten. Lasst ihn uns gemeinsam beschützen!

► Abonnieren:          https://www.youtube.com/c/ÄonOfficial

► Facebook:              https://www.facebook.com/AeonLyrics/

► Instagram:             https://www.instagram.com/aeon_offiziell/

► Spotify:                   https://spoti.fi/3nLNvHy


Labelkontakt:
A-MAZE-ING music – Email: mail@a-maze-ing.de

More in Hot & New