Connect
To Top

Leonard Cohen veröffentlicht ein neues Video zu dem Song “Puppets“

“Puppets”, das letzte Video aus dem posthumen Album Thanks for the Dance, wurde am 05. Oktober zum fünften Jahrestag von Cohens Tod (7. November 2016) veröffentlicht.
Das Video markiert die Rückkehr von Regisseur Daniel Askill, der auch das Video zu “Happens to the Heart” gedreht hat. Daniel arbeitete eng mit Leonards Sohn, Adam Cohen, an dieser abschließenden filmischen Vision, dem letzten von fünf Videos, die für das Album erstellt wurden.

Das in Schwarz-Weiß gedrehte Video zeigt die Künstlerin und Schauspielerin Bobbi Salvör Menuez, die auch in “Happens to the Heart” mitspielt und Cohens kraftvolle lyrische Themen wie das Böse und die Kontrolle erforscht. Askill ist bekannt für seine künstlerischen Kreationen aus Film, Fotografien, Videoinstallationen und Skulpturen und führt Regie bei Filmen, Werbespots, Modefilmen und Musikvideos (Sia, Paul McCartney und Lady Gaga).

“Es war ein großes Geschenk, die Möglichkeit zu haben, diese visuellen Antworten auf die Musik von Leonard Cohen zu schaffen. Cohen hat eine unglaubliche Fähigkeit, eine Brücke zwischen dem Erhabenen und dem Prosaischen, dem Metaphysischen und dem Politischen zu schlagen. In “Puppets” gelingt ihm das, während er gleichzeitig dunkle Themen aus einer poetischen Perspektive anspricht”, so Daniel Askill über das Projekt. “Dieses Video für Puppets ist aus einem wunderbaren, kontinuierlichen Dialog mit Adam Cohen entstanden. Es ist in gewisser Weise ein dunklerer Gegenpol zu dem ersten Film, den wir für ‘Happens to the Heart’ gemacht haben. Der Film, der in New York gedreht wurde, folgt der symbolischen Reise einer einzelnen Figur durch die Dunkelheit hin zu einer Transzendenz. In vielerlei Hinsicht weist er visuell auf die Idee hin, die Leonard oft auf wunderbare Weise heraufbeschwört – dass die Dunkelheit und das Licht unserer Erfahrung zutiefst miteinander verwoben sind – und vielleicht sind sie auf einer fundamentalen Ebene tatsächlich ein und dasselbe.”

Thanks For The Dance wurde 2019 veröffentlicht und brachte eine unerwartete Menge an neuen Songs des Meisters Leonard Cohen hervor. In Zusammenarbeit mit dem Produzenten (und Sohn) Adam Cohen versammelten sich Freunde und Kollegen, um die Arbeit, die Leonard begonnen hatte, zu unterstützen und zu vervollständigen und ein Album zu machen, das die Klänge seines Katalogs widerspiegelt und gleichzeitig frisch, aktuell bleibt und nachklingt.

https://smarturl.it/ThanksForTheDance

Links:

https://www.facebook.com/leonardcohen

https://www.instagram.com/leonardcohen/

https://www.leonardcohen.com

Über Leonard Cohen

Leonard Cohen war ein meisterhafter Songschreiber, Musiker, Dichter, Schriftsteller und bildender Künstler, dessen atemberaubendes Werk in seiner sechs Jahrzehnte umspannenden Karriere das Leben von Millionen Menschen berührt hat. Mit weltweit über 30 Millionen verkauften Alben und 12 veröffentlichten Büchern ist Cohens Einfluss auf Musik- und Theaterkünstler auf der ganzen Welt von unschätzbarem Wert. Cohen wurde mit dem Grammy Lifetime Achievement Award (2010) ausgezeichnet und in die Rock & Roll Hall Of Fame (2008), die Canadian Music Hall Of Fame (2006), die Canadian Songwriters Hall Of Fame (2006) und die Songwriters Hall Of Fame (2010) aufgenommen. Er erhielt den prestigeträchtigen Principe de Asturias Prize (2011), den Glenn Gould Prize (2011), Kanadas höchste zivile Auszeichnungen – Officer of the Order of Canada (1991), Companion to the Order of Canada (2003) und den Grand Officer of the National Order of Quebec (2008).

More in Hot & New