Connect
To Top

Was sind digitale Token auf dem Kryptowährungsmarkt?

Jeder weiß, was Kryptowährungen sind und wie sie sich vom Euro unterscheiden. Aber nicht jeder weiß, was ein Token ist und wie er sich von einer Kryptowährung unterscheidet. Und während es riskant und teuer ist, Bitcoins zu kaufen und eine eigene Mining-Farm aufzubauen, ist die Investition in ein paar ICOs kostengünstig und einfach, wenn auch nicht weniger riskant.

In letzter Zeit ist der Begriff ICO (Initial Coin Offering), der wörtlich übersetzt “Erstausgabe von Münzen” bedeutet, immer häufiger zu hören. Im Kern ist ein ICO ein Instrument zur Kapitalbeschaffung durch die Beteiligung von Investoren an einem Startup, das mit der Entwicklung oder Förderung einer Technologie, Plattform oder Dienstleistung mit Kryptowährung verbunden ist. Die direkte Kapitalbeschaffung erfolgt durch den Vorverkauf von Token zu einem vom Organisator festgelegten Preis.

Digitale Token sind virtuelle Münzersatzstück”, die bei einem ICO verkauft werden. Die Token können dann gegen neue Kryptocoins getauscht werden. Einfach ausgedrückt ist ein Kryptowährungs-ICO ein Vorverkauf einer Kryptowährung zu einem Preis, von dem erwartet wird, dass er später erheblich steigt, so dass man danach auf https://www.bitcoinloophole.io/de/ davon profitieren kann.

Ein Unternehmen gibt also eine Reihe von Krypto-Tokens aus und verkauft sie dann an eine Zielgruppe, meist gegen Bitcoins oder Fiat-Geld. Die Nutzer übertragen schließlich Bitcoins und erhalten im Gegenzug eine neue Kryptowährung, mit der sie in Zukunft einen gewissen Gewinn aus dem Startup ziehen können.

Die Mittelbeschaffung für ICOs erfolgt durch die Verwendung von Smart Contracts. In der überwiegenden Mehrheit der Fälle erzeugen intelligente Verträge ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain. Die Blockchain muss nicht an dem Projekt beteiligt sein, da ihr Hauptzweck die Erzeugung und Speicherung von Token ist.

Da es sich um eine Möglichkeit handelt, zusätzliche Investitionen für Kryptowährungsprojekte zu beschaffen, hat ein ICO keine regulierte Grundlage. Dies bedeutet, dass der Initiator des ersten Münzangebots entweder eine juristische oder eine natürliche Person sein kann. Gleichzeitig unterliegt dieses Projekt keinerlei Kontrollen, Prüfungen oder Ähnlichem. Alle Aktivitäten werden online durchgeführt.

Zum jetzigen Zeitpunkt können ICO nicht als legale oder illegale Methode zur Anwerbung von Investitionen eingestuft werden. Was die Frage des rechtlichen Status betrifft, so sind die Bedingungen für die Umsetzung und die Anforderungen an die Teilnehmer an den Investitionen derzeit nicht klar definiert, und dies gilt für alle Länder der Welt. Darüber hinaus ist es schwierig, die Grundlage der Beziehungen zu kennen, die bei der Umsetzung der ICO entstehen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die finanziellen Beziehungen nicht immer so aussehen. Gleichzeitig kann eindeutig festgestellt werden, dass das Wesen des Prozesses selbst in der Reputation derjenigen Nutzer liegt, die am direktesten mit dem Kryptowährungs-Startup verbunden sind, sowie im Vertrauen derjenigen, die die Rolle der direkten Beitragszahler spielen. Es ist wichtig zu betonen, dass das Wesentliche und damit der Wert eines ICO in der Idee selbst liegen. Gerade um eine bestimmte Idee zu verwirklichen, werden Investitionen getätigt.

Der Nutzer investiert Geld in ein Startup in der Anfangsphase seiner Entwicklung. Es wird nur der Grundgedanke vermittelt, und es werden einige Investitionsregeln aufgezeigt. Wenn das Projekt am Ende ein positives Ergebnis erzielt, bedeutet dies, dass der Investor in der Lage sein wird, Einnahmen zu erzielen. Gleichzeitig unterliegt der ICO keiner Regulierung und es besteht eine starke Verbindung zum Blockchain-System sowie zum elektronischen Geld.

Viele Projekte nutzen eine spezielle intelligente Projektplattform, die als Ethereum bekannt ist. Investitionen werden nur in ETN getätigt, es gibt auch Fälle, in denen andere Arten von elektronischem Geld verwendet werden, aber sie sind recht selten. Was die Verwendung von Fiat-Währungen betrifft, so können solche Fälle als einzigartig bezeichnet werden, da sie mehrere rechtliche Verwicklungen aufweisen. Die Höhe des potenziellen Gewinns, der durch ein ICO generiert wird, kann zwischen 100-10000 liegen, verglichen mit der Investition, die zu Beginn getätigt wurde, und in einigen Fällen beträgt er 0. Die Null kann generiert werden, wenn das Projekt einen absoluten Verlustcharakter hat.

More in Off Topic

  • Die beste Musik für Casino Spieler

    Die iGaming Industrie ist schon reichhaltig. Außerdem entwickelt sie sich ständig weiter. Blackjack und Online Spielautomaten sind jedoch nach wie vor...

    Soundjungle RedaktionAugust 5, 2022
  • Wie können Unternehmen von der Nutzung der Blockchain profitieren?

    Es gibt Millionen von Menschen weltweit, die heutzutage durch Kryptomünzen mit der Blockchain-Technologie in Berührung kommen. Blockchain-Technologie ist mehr mit dem...

    Soundjungle RedaktionJuli 25, 2022
  • Endlich die perfekte Homeparty veranstalten

    Wer kennt es nicht? Man hat Freunde eingeladen und möchte mit ihnen einen schönen Abend verbringen. Die Stimmung soll stimmig sein...

    Soundjungle RedaktionJuli 5, 2022
  • Leicht zu montierende Weinkühler für zu Hause

    Weinkühlschränke finden sich inzwischen auch in vielen Privathaushalten. Wer bislang noch vor der Anschaffung zurückschreckte, weil er einen komplizierten Einbau befürchtet,...

    Soundjungle RedaktionJuni 27, 2022