Connect
To Top

Wie erkennt man die Hash-Rate einer Grafikkarte für das Mining?

Verschiedene Arten des Minings von Kryptowährungen haben eine Kennzahl, die die Leistung der Ausrüstung bestimmt. Sie brauchen sie, um zu verstehen, wie viel Gewinn zu erwarten ist und ob sich die Bemühungen des Minenbetreibers auszahlen werden. Wie man die Hash-Rate einer Grafikkarte für das Mining herausfindet, was sie beeinflusst und ob sie erhöht werden kann, sind wichtige Punkte beim Mining. Die Wahl der richtigen Hochleistungshardware hängt davon ab, wie schnell sie die Herausforderungen der Kryptowährung lösen wird. Jede Werteinheit gibt an, wie viele Berechnungen ein Bergmann (Miner) in einer bestimmten Zeitspanne durchführt.

Um die Leistung zu bestimmen, wird die Anzahl der Operationen (Hashes) in 1 Sekunde als Maßstab verwendet. Wie bei anderen Metriken gibt es auch hier Bezeichnungen und Abkürzungen. Die Geschwindigkeit verschiedener Geräte kann um das Zehnfache variieren.

Was beeinflusst die Hash-Rate?

Die Hash-Rate ist die Summe der Leistung der Geräte, die ein Nutzer an das Netz anschließt. Zu den Faktoren, die diese Rate erhöhen oder verringern, gehören:

  • Anzahl der Geräte. Je mehr von ihnen und je höher die Leistungsmerkmale sind, desto produktiver ist der Bergbau.
  • Jedes Netzwerk hat seine eigene Komplexität von Aufgaben, nach deren Erfüllung der Nutzer belohnt wird. Der Anschluss neuer Miner erhöht die Hardwareanforderungen: Das Mining von Kryptowährungen wird komplexer. Die Leistung einer Grafikkarte ist unterschiedlich, wenn sie an verschiedene Netzwerke angeschlossen ist.
  • Dies ist der Zeitraum zwischen dem Senden eines Befehls an einen Vorgang und seiner Ausführung. Sie sind standardmäßig eingestellt, nicht zugunsten der Leistung. Sie können die Einstellung durch erneutes Flashen ändern – dies verkürzt die Dauer der Befehlsübermittlung.
  • Wenn sich die Hardware erwärmt, sinkt die Temperatur. Die eingebauten Kühler sind nicht immer für die Kühlung in einer Bergbauumgebung ausgelegt. Es lohnt sich, den Betrieb mit einem zusätzlichen System auszustatten.

Wie kann ich die Hash-Rate meiner Grafikkarte überprüfen?

Bei bereits gekauften Geräten wird der Indikator in der Software des Bergwerksbetreibers angegeben. Noch einfacher: Geben Sie den Namen der Karte in eine Suchmaschine ein. Auf diese Weise können Sie sehen, wie weit das Gerät übertaktet ist. Eine weitere Möglichkeit, die Hash-Rate einer Grafikkarte online zu überprüfen, ist die Verwendung eines Mining-Rechners. Sie wählen ein Modell aus und geben die Kosten pro Kilowattstunde ein. Die Methode ist praktisch, weil man die Leistung und Rentabilität des Modells bei der Arbeit in verschiedenen Netzen herausfinden kann.

Wenn Sie genug Geld haben, um Coins abzubauen und nicht nur mit Bitcode Prime Profite zu erzielen, dann müssen Sie sich im Klaren sein, dass die Sicherheit beim Mining zum Teil von der Komplexität der Blockchain abhängt. Je mehr Miner daran angeschlossen sind, desto mehr Kapazität wird für die Produktion von Kryptowährung benötigt. Um ein System zu hacken, muss man mehr als 51 % seiner Leistung bereitstellen, und bei großen Projekten ist das fast unmöglich zu erreichen.

Eine hohe Netzleistung setzt voraus, dass die Schürfer über die richtige Ausrüstung verfügen, sonst ist die Tätigkeit nicht rentabel. Um einen Block auf einem preiswerten und relativ schwachen Gerät zu minen, wählen Sie Systeme mit einer moderaten Hash-Rate, die einen Anstieg aufweist. In diesem Fall ist die Konkurrenz im Netzwerk geringer als z. B. bei Bitcoin, und die Chancen, die Kryptowährung zu erhalten, sind größer.

Gute Rechenleistung ist das Leistungsniveau, bei dem das Netzwerk einer bestimmten Grafikkarte die Stromkosten rechtfertigt. Die Statistiken können mit Online-Rechnern berechnet werden. Dabei handelt es sich um Dienste, bei denen der Nutzer das Gerätemodell und die Kosten pro Kilowattstunde eingeben und eine Blockchain auswählen muss.

Laptops werden nicht mehr als gute Wahl für das Mining angesehen, sind aber immer noch geeignet, wenn Sie keine Farm aufbauen oder einen ASIC kaufen können. Büro-Laptops werden jedoch nicht zum Münzschürfen verwendet – es wird eine Gaming-Version benötigt.

More in Technik

  • Rentabilität des Mining von Kryptowährungen

    Rentabilität des Mining von Kryptowährungen Die Rentabilität des Mining hängt stark vom Preis der Kryptowährung ab. Im November 2021 erreichte Bitcoin...

    Soundjungle RedaktionAugust 16, 2022
  • Top 10 Kryptomünzen

    Im Juli 2022 gibt es mehr als 8.000 Kryptowährungen auf der Welt. Viele von ihnen haben fast keine Nutzer und kein...

    Soundjungle RedaktionAugust 8, 2022
  • Werden NFTs eine neue Revolution in der Musik bringen?

    Ganz egal, ob aufstrebend oder etabliert oder um ein Comeback bemüht: Immer mehr Künstler haben erkannt, dass tokenisierte Versionen ihrer Alben,...

    Soundjungle RedaktionJuli 28, 2022
  • Welche Musikstreaming-Anbieter gibt es?

    Musikstreaming ist eine tolle Möglichkeit, um die Lieblingsmusik jederzeit und überall zu hören. Man muss nicht mehr CDs kaufen oder Musikdateien...

    Soundjungle RedaktionJuli 5, 2022