Connect with us

PNAU veröffentlichen KI-Animiertes Video zu “You Know What I Need”

© Sony Music

Hot & New

PNAU veröffentlichen KI-Animiertes Video zu “You Know What I Need”

Mit dem ersten brandneuen Song seit „Cold Heart“, präsentieren PNAU jetzt eine weitere Superstar-Kollaboration. Für ihre neue Single „You Know What I Need“ hat sich einer der weltgrößten Dance-Acts mit Troye Sivan zusammengetan, dem „perfekten Popstar“ (TIME) hinter Hits wie „i’m so tired“ (mit Lauv), „YOUTH“ und „My My My!“. Die Ambitionen des Duos für den Track dokumentiert ein bahnbrechendes KI-animiertes Video.

„You Know What I Need“ ist ein großer Moment für beide Künstler und verbindet Troyes unmittelbar anziehende Vocals und sein erhabenes Falsett mit PNAUs süchtig machender, radiotauglicher Mischung aus fetten Pop-Hooks, modernen Disco-Grooves und geschmeidigem Synthie-Pop.

Nick Littlemore von PNAU dazu: „Wieder mit Troye zusammenzuarbeiten, war fantastisch! Als wir den Song schrieben, hatten wir keine Ahnung, dass wir das Glück haben würden, dass Troye Sivan singt und seine grenzenlose Kreativität in die Welt von PNAU einbringt.“

Troye Sivan fügt hinzu: „Ich bin so froh, dass der Song kurz vor Beginn des Sommers in Australien erscheint – für mich klingt er nach einem Strandfestival und ich bin total happy, dass er jetzt rauskommt.“

https://pnauxtroyesivan.lnk.to/YKWIN

Das Video zu „You Know What I Need“ ist insbesondere deswegen bahnbrechend, weil es eine visionäre Demonstration der beeindruckenden Möglichkeiten von KI ist. Mit dem Fokus auf Troyes Performance zeigt das Video ihn in einer außerweltlichen Form: Obwohl man ihn sofort erkennt, wirkt er entwaffnend postmenschlich in einem Clip, der sich wie ein Weltraum-, New Romantic-DMT-Ausraster anfühlt. Trotz des futuristischen Vibes des Videos begann der Prozess ganz konvenionell damit, dass Troye seine Performance einfach mit seinem Handy filmte. Danach wurde er mit KI-Automatisierung und manuellen Mitteln aus dem Hintergund herausgeschnitten, bevor KI-Optimierungen und Videogenerierung, gepaart mit menschlicher Kreativität und Experimentierfreude das Video formten, das wir jetzt sehen. Über den gesamten Prozess hinweg hatten PNAU nur eine einzige Vorgabe: „Kannst du es noch abgefahrerer aussehen lassen?“

Videoproduzent Kuba Matyka erklärt: „Der Auftrag war von Anfang an verrückt – es sollte wie ein DMT-Trip aussehen, der von der Stargate-Sequenz aus „2001: Odyssee im Weltraum“ inspiriert ist. Ich meine, das ist das beste Briefing, das wir je bekommen haben – und wir haben vor kurzem eine Gehirn-Computer-Schnittstelle genutzt, um Echtzeit-Livebilder für Netflix und Hania Rani zu entwickeln, das heißt, wir sind verrückte, abgefahrene Sachen gewöhnt.“

Über PNAU:

PNAU ist der Multiplatin- und ARIA Award-dekorierte Elektro-Act, bestehend aus Nick Littlemore (Empire of the Sun, Vlossom, Teenager), Peter Mayes und Sam Littlemore. Berühmt für ihre flächendeckende Karriere, die in den Untergrund-Clubs und auf den Festival-Tanzflächen Australiens begann, erlebte das Trio in den letzten Jahren eine gewaltige Renaissance. Multiplatin-Hits wie „Go Bang“ und „Chameleon“ waren in Australien unausweichliche Radiohits, gewannen diverse ARIA Awards und enterten die Billboard Dance Charts. PNAU sind bekannt für ihre einzigartigen künstlerischen produktionstechnischen Fähigkeiten, stellen kontinuierlich Kollabos mit einigen der größten Künstler der Welt auf die Beine und haben für Anfang 2023 eine weitere kapitale Kollaboration im Anschlag. Darüber hinaus entwickeln sie auf ihrem Label Lab78 schon die nächste Welle von Talenten.

Social Media:

PNAU

https://www.facebook.com/pnaupnau

https://www.instagram.com/pnaupnau/

https://www.tiktok.com/@pnaupnau

Troye

https://www.troyesivan.com/

https://www.facebook.com/troyesivan

https://www.instagram.com/troyesivan/

Avatar-Foto

Soundjungle – euer Musikportal und Song-Scout. Tag für Tag präsentieren wir euch die aktuellsten News und die heißesten Trends aus der großen World of Music. Egal ob Pop, EDM, Rap, Rock oder andere Musikrichtungen, wir finden uns für euch im "Jungle der Sounds" zurecht . Neben musikalischen Themen recherchieren und veröffentlichen wir gelegentlich auch Beiträge aus den Sparten Entertainment, Technik und Reisen.

More in Hot & New

To Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner